Allgemeine Geschäftsbedingungen


Lieferbedingungen:
Die Lieferung erfolgt per Nachnahme. Die von uns genannten Preisen enthalten die zur Zeit gültige Mehrwertsteuer von 7%. Bei Geschenkkartons mit Spirituosen beträgt diese 19%. Eventuelle Versandkosten werden zusätzlich berechnet. In der Rubrik Bestellung können Sie die Höhe dieser Kosten ersehen.Bitte haben Sie Verständnis, das wir für Druckfehler keine Haftung übernehmen werden.

Bestellungen:
Der Mindestbestellwert beträgt 40,00 €. Wir liefern bundesweit mit folgenden Versand- und Verpackungskosten:

bis 10 Kg 7,00 €
10 – 20 Kg 10,00 €.

Der Versand der Ware erfolgt in der Regel 2-3 Tage ab Auftragseingang. Die angegebenen Preise enthalten die gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 7%. Bei Geschenkkartons mit Spirituosen beträgt die gesetzlichen Mehrwertsteuer 19%. Durch das betätigen des „Bestellen-Buttons“erkennen Sie die Lieferbedingungen an und bestellen verbindlich die oben angegebenen Waren.
Bitte beachten Sie, dass die Preise im Warenkorb von den tatsächlichen Preisen aufgrund von Mehr- oder Mindergewicht, z. B. bei Stück-Bestellungen abweichen können. Ein Stück Ehrlichkeit - Sie zahlen nur das tatsächliche Gewicht!

Zahlung unserer Rechnungen
Erstbestellungen: Prinzipiell nur gegen Vorauskasse.
Folgebestellungen: Entweder durch Überweisung des Rechnungsbetrages ohne Abzug innerhalb von 10 Tagen oder per Lastschriftverfahren, wenn wir Ihnen die Arbeit des Überweisens abnehmen sollen. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

Widerrufsrecht:
Dem Käufer steht als Verbraucher ein Widerrufsrecht von 2 Wochen ab Erhalt der Bestellung zu. Zur Fristgewahrung genügt ein Widerruf innerhalb dieses Zeitraumes per Email, Fax oder Brief an folgende Adresse:

Metzger Hils GmbH
Hölzle 1
78730 Lauterbach
Email: info@metzgerhils.de
Tel.: 07422/20527
Fax: 07422/22708

Eine Begründung des Widerrufs ist nicht erforderlich.Der Käufer ist im Fall eines Widerrufs verpflichtet, die von uns gelieferten Waren in der Originalverpackung auf eigene Kosten frei Haus an uns zurückzusenden und eine Transportversicherung in Höhe des Rechnungsbetrages abzuschließen Eventuelle bereits geleistete Zahlungen werden von uns zurückerstattet.

Beanstandungen:
Beanstandungen, die bei Erhalt der Ware offensichtlich sind, sind unverzüglich per Mail oder Fax anzuzeigen. Im Falle einer Deformierung der Umverpackung bitten wir Sie, auf dem Lieferschein des Paketdienstes einen entsprechenden Vermerk anzubringen und die Annahme der Ware zu vermeiden, so dass wir eventuell gegenüber dem Paketdienst Schadensersatzansprüche geltend machen können. In diesem Fall erhalten Sie die gleiche Bestellung nochmals umgehend zugesandt. Sowohl Konservendosen als auch in Vacuumpacks zum Versand gebrachte Ware ist mit einem Etikett versehen, das die Zutatenliste, die erforderliche Lagertemperatur als auch das Mindesthaltbarkeitsdatum ausweist. Beanstandungen, die vor Ablauf von 14 Tagen und bei gleichzeitig verstrichenem Mindesthaltbarkeitsdatum erhoben werden, können nicht berücksichtigt werden, siehe BGB § 312 d.

Hier können Sie unsere AGB auch als PDF-Dokument herunterladen

(Adobe Reader zur Darstellung von .pdf-Dateien herunterladen)